Kurse2018-11-28T08:01:54+00:00

Mehr.

Besser gemeinsam.

ATVERO zeichnet sich vor allem durch die Gemeinschaft und die Qualität aus. Beides wird in den Gruppenkursen komprimiert zusammengefasst. Für alle die beim Training „mehr“  wollen.
YOGA

Jeden Dienstag von 19 bis 20:15 Uhr.
Trainerin: Ingrid Wieseneder

Yoga ist eine ganzheitliche Lebensphilosophie, die Körper, Geist und Seele gesund hält. Die Yogaübungen kräftigen und dehnen die Muskulatur, wirken positiv und harmonisierend auf das Hormonsystem und sind ein funktionelles Faszientraining. Dadurch sind sie die perfekte Ergänzung zum Krafttraining und Ausdauersport. Sie fördern das allgemeine Wohlbefinden, helfen Stress abzubauen und führen zu innerer Gelassenheit.

Yoga für Einsteiger
Mit Mobilisierungsübungen bereiten wir unseren Körper auf die folgende fließende und kraftvolle Praxis vor. Durch die Verbindung mit unserer Atmung finden wir zu mehr Zentrierung. Entspannungstechniken lösen Blockaden und bauen Stress ab. Dieser Kurs ist auf die Bedürfnisse eines gesunden und schmerzfreien Rückens ausgerichtet.

BAUCH, BEINE, PO

Jeden Dienstag von 18:15 bis 19:00 Uhr.
Trainerin: Isabella Schauer

RÜCKENFIT

Jeden Donnerstag von 18:30 bis 19:30 Uhr.
Trainer: Pirmin Eigelsreiter

Sag‘ Schmerzen den Kampf an: Bereits ein paar einfache Übungen können helfen, akute Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen zu lindern. Zusätzlich bleiben Sie damit aktiv und beweglich.

Wer unter quälenden Rückenschmerzen leiden, ist in seinen Aktionen stark eingeschränkt. Dies gilt für jede Art der sportlichen Betätigung ebenso wie für den Urlaubsausflug oder eben die Arbeit. Die Folge ist ein Verlust an Lebensqualität, der schleichend akzeptiert wird. Das gezielte Rückentraining wirkt diesem Prozess entgegen. Wir gewinnen wieder an Handlungsspielraum, was sich direkt auf unser allgemeines Wohlbefinden auswirkt.

Das regelmäßige Training der Rückenmuskulatur verspricht einen doppelten Effekt: Zum einen wird schmerzhaften Verspannungen wirksam vorgebeugt, zum anderen mit falschen Vorstellungen aufgeräumt. Der Gedanke, den Rücken schonen zu müssen, also „falsche“ Bewegungen zu vermeiden, führt nämlich zu einem fatalen Ergebnis. Man verstärkt die Ursachen noch, die im Verharren in einer bestimmten Position und im Mangel an Bewegung liegen. Dauerhaft lassen sich Rückenschmerzen so nicht aushalten.

Meridian Stretching

Jeden Mittwoch von 17:30 bis 18:30 Uhr.
Trainerin: Franziska Kreutzer

Körperübungen die einfach auszuführen sind und eine großartige Möglichkeit zur Gesunderhaltung und Vitalität des gesamten Körper-Geist Systems ermöglichen. Meridiane sind als Energiekanäle zu verstehen, in denen die Lebenskraft durch den gesamten Körper fließt. Die Übungen steigern die Abwehrkräfte im Körper und fördern anhaltenden Frieden und Zentriertheit im Herzen.

Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) fließt unsere Lebensenergie auf zwölf Leitbahnen (Meridianen) durch den Körper. Laut TCM kann hinter einer Krankheit der entlang eines Meridians blockierte Energiefluss stecken. Das gilt auch bei Energiemangel (z. B. Müdigkeit, Leistungsschwäche). Das Meridian-Stretching kann Ihnen helfen, Energieblockaden zu beseitigen oder ihnen vorzubeugen.

Die Meridian-Übungen oder das Meridian-Stretching sind eine gute Möglichkeit, sanft etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Sie stammen ursprünglich von Shizuto Masunaga, einem Psychologen und Shiatsu-Meister. Nicht von ungefähr haben die dargestellten Übungen etwas Meditiatives, wenn sie korrekt (langsam und achtsam) praktiziert werden. Mit zunehmender Übung wird die Ausführung leichter.

Bodywork

Jeden Monatag von 18:30 bis 19:30 Uhr.
Trainer: Franky Schirz

Bodywork ist ein voll im Trend liegendes Workout für den ganzen Körper.

Gearbeitet wird großteils mit dem eigenen Körpergewicht und zu modernen BEATS. Denn mit cooler Musik geht´s einfach leichter.

Die Stunde ist sowohl für Profis als auch für Einsteigern geeignet. Die einzelnen Übungen sind abwechslungsreich und straffen und kräftigen die Muskulatur, verbessern die Körperhaltung, bringen mehr Bewegungsfreiheit.

Bauchtanz

Jeden Mittwoch von 18:30 bis 19:30 Uhr.
Trainerin: Franziska Kreutzer

Zum Kennen und Fühlen lernen spielerisch leicht! Diese Tanzform ist nicht nur eine besondere Kunstform, sondern auch ein spezifisch weiblicher Weg der Heilung und Transformation. Er wirkt auf allen Ebenen des Frauseins, er weckt und verkörpert Stärke, Würde und Hingabe, genauso wie Leichtigkeit und Anmut.

Gerade beim westlichen Stil werden viele Hand- und Armbewegungen eingesetzt. Der traditionelle orientalische Stil hingegen sieht die Arme und Hände eher als Umrahmung des tanzenden Körpers. Die Bewegungen lassen sich grob dahingehend einteilen, dass die Füße dem Grundrhythmus folgen, das Becken und der gesamte Körper die Melodie widerspiegelt. Im arabischen Tanz ist die Kenntnis des etwaigen Textes unabdingbar, da eine Tänzerin diesen interpretieren muss, d. h. die Körpersprache und der Text müssen stimmig sein. Im Gegensatz zur ägyptischen Tanzszene werden in der Türkei instrumentale Tanzstücke bevorzugt.

Bauchtanz wird meist als typisch weiblicher Tanz wahrgenommen, der die Gefühlswelt und Kraft von Frauen zum Ausdruck bringt. Vor allem in Ägypten sind Frauen über 40 sehr populäre Bauchtänzerinnen.

Interesse?